Islands Vögel: Enten, Gänse usw.
Angeblich brüten auf Island 14 Entenarten. Nun ja, wir haben lang nicht soviele entdecken können, aber ein paar wurden es dann schon.

Eistaucher
Ich glaube ja, dieses Rückengefieder hat jemand in den 50ern designt.

Eiderenten (schwarz-weiß: Männchen)
Die vermutlich am häufigsten anzutreffende Art auf Island. Bis zur Bekanntschaft mit ihr hatte ich auch irgendwie immer angenommen, Enten seien reine Süßwasservögel. Oft waren sie in kleinen Grüppchen bis großen Schwärmen zu sehen, aber meist getrennt nach Männchen und Weibchen.

Reiherente
Ich mag die. Dieser wache Blick und die vorwitzige Frisur!

Schellente? Sterntaucher? Keine Ahnung.

Kragenente
Das ist schon so eine Ente, wo man sich fragt, wer auf diese verrückte Färbung gekommen ist.

Singschwan
Mancher Vogel kommt einem auf den ersten Blick bekannt vor, aber dann stellt man fest, dass doch irgendetwas anders ist. So wie beim Singschwan beispielsweise, der hier das ist was bei uns der Höckerschwan.
Graugänse
Okay, in einem Reykjaviker Park zu spazieren ist sicher die unkomplizierteste Art, Vögel aus der Nähe zu sehen.
  

[giardino, Donnerstag, 1. August 2013, 21:32] 2566